1. Mannschaft
Sportfreunde Sailauf II - RW Weibersbrunn 5:0

Inhalt: Am letzten Samstag spielten wir mit einem Kader von 12 Spielern (Der Rest hatte keine Zeit) auf einem sehr guten Ausweichplatz in Sailauf und fuhren mit einer verdienten 5:0 Packung wieder nach Hause. Das Spiel begann eigentlich gut. Wir waren sofort konzentriert im Spiel und ließen nichts zu. Das Problem war allerdings, dass wir selbst keine Torgefahr ausstrahlten. 20 Meter vor dem gegnerischen Tor war Schluss. Somit war es ein Kampf im Mittelfeld in dem Sailauf aggressiver und konsequenter war. Nach knapp 25 Minuten wurde ein langer Ball unterschätzt und der Stürmer der Sailaufer durfte frei Richtung Tor laufen und schob zum 1:0 ein. Unsere einzigste Torchance war ein direkter Freistoß durch Louis, aber der Keeper parierte stark. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang dem Gastgeber das 2:0 per Bogenlampe, weil der Angreifer den Ball volley aus 12 Metern nahm, aber eigentlich nicht richtig traf und dann trotzdem im Netz landete. Nach der Pause wollten wir schnellst möglich den Anschlusstreffer erzielen, aber schon wie im ersten Spielabschnitt hatten wir keine klare Torchance um ein Treffer zu erzielen. Sailauf verwaltete den Vorsprung spielerisch leicht. In der Schlussviertelstunde durfte der Gastgeber im 5 Minuten Takt noch dreimal jubeln und das Ergebnis auf 5:0 hochschrauben. Ein Abwehrverhalten war bei allen drei Gegentreffern nicht wirklich zu erkennen. Insgesamt war es eine sehr schwache Vorstellung unserer Mannschaft auch wenn wir stark geschwächt aufliefen. Traurig, dass wir aus den letzten 6 Partien 5x als Verlierer den Platz verlassen mussten und uns somit im Mittelfeld der Tabelle wieder finden. Für das Jahr 2018 gilt nur eins. Schnellst möglich Punkte sammeln, um nicht gegen den Abstieg kämpfen zu müssen.
Aufstellung: Alex Ruppert-Matthias Roth-Daniel Renner-Fabi Hessler-Philipp Benz-Max Englert-Louis Bayreuther-Rene Fries (76. Minute Jambo)-Niki Rüppel-Leon Bayreuther-Obai Chaddad